Für ehemalige SeminarteilnehmerInnen
UND 
LeserInnen die kostenfrei zusätzliche
Umsetzungshilfen und Informationen
erhalten möchten


Klappentext

Der Inhalt dieses Buches ist aktueller denn je: viele Menschen in ihren Funktionen als GeschäftsführerIn / Vorstand, Führungskraft, VerkaufsberaterIn und Vater/Mutter spüren Unruhe und erleben immer häufiger komplexere Herausforderungen. Ein anspruchsvolleres Arbeitsumfeld und weltweit auftretende Krisen in Wirtschaft, Völkerwanderungen und Krankheiten haben Einfluss auf unser Arbeits- und Privatleben - häufig mit Folgen wie Agieren an der Belastungsgrenze, zunehmender Stress, manchmal Burnout. Das wiederum macht die Zusammenarbeit der einzelnen Menschen, in Teams, in Abteilungen, im Unternehmen und auch das Zusammenleben in der Familie heraufordernder, oftmals existenziell.

Der Autor zeigt:

  • wie eine erweiterte Denkweise erreichbar ist,  
  • wie Sie Bewusstsein bewusst aktiv einsetzen und
  • wie Sie Ihre bereits bestehenden und neuen (mit
           Hilfe des Buches erworbenen) Fähigkeiten
           wirkungsvoller einsetzen.

  • Erfahren Sie wie Sie mit dieser seit 20 Jahren praxisbewährten, mentalen Strategie mehr Gelassenheit, Effektivität und (wieder) mehr Freude in Unternehmen und Privatleben bringen.

    Manfred Gabl ist Trainer und Autor. Er war 20 Jahre Geschäftsführer eines Unternehmens und verantwortlich für Gesamtvertrieb und Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung. Seit 1995 führt er Trainings in Unternehmen in KMUs und Bankinstituten wie auch offene Seminare im deutschsprachigen Raum durch. Seine Karriere begann als Verkaufsberater und Führungskraft. Er kennt die Fragen, Herausforderungen und Gefühle der verschiedenen Hierarchien und kann mit seinem Know-how praxisbewährte Antworten vermitteln.

    Amazon-Rezensionen: (wird noch erstellt)

    Rezensionen

    Helmut L. Clemm, München
    Ehemaliger Vorstand eines Unternehmens mit 5.000 MitarbeiterInnen,

    Unsere großartige Welt wird immer offener und turbulenter - Mitarbeiterführung, Selbstführung, Orientierung werden gleichzeitig immer komplexer. Alles fordert uns heraus? Die meisten Menschen wollen - unter Nutzung der neuen Möglichkeiten - wertvollere Mitglieder in der Gesellschaft werden. Sie wollen souveräne Spieler in der Welt, in der wir leben sein. Das ist möglich! Durch einen erweiterten Denk- und Verhaltensansatz! Nicht nur wir selbst, sondern auch unsere Mitmenschen werden immer anspruchsvoller. Jeder von uns muss heute täglich dazu lernen, will er bewusst Chancen wahrnehmen.

    Manfred Gabl hat ein sehr gutes Buch mit vielen Beispielen und Anleitungen für genau diese tägliche Lebensaufgabe geschrieben. Unter Mitarbeiterführung versteht er generell den Umgang miteinander, die interpersonale Kompetenz mit anderen zurecht zu kommen, um gemeinsam mehr erleben und erreichen zu können. Und das auf "spielerische", sportliche Art, denn optimistisch konstruktiv geht es umso leichter. Deshalb führt er das Wesentliche immer wieder auf die Grundrollen von Ball und Spieler zurück. Jeder ist immer wieder in beiden Rollen - aber bei aktiver Nutzung des Bewusstseins eben erfolgreicher und fröhlicher.

    Gabl schöpft aus einem enorm umfangreichen Fundus aus vielen Jahren eigener Erfahrungen in der Praxis und als Trainer und Coach von Führungsetagen im Mittelstand und lässt uns in konzentrierter Form teilhaben. Er arbeitet diese vielfältigen Erfahrungen aus und formuliert sie überzeugend. Da kann man gleich mitmachen, ausprobieren. Die Kapitel werden mit einer Begründung eingeleitet, warum sie wichtig sind. Dabei bettet er sie in das Wesentliche der großen gesellschaftlichen Trends und der Zukunft ein: sehr erhellend und verdienstvoll! Dies hilft der Orientierung am Ganzen und am langfristigen Ziel, meine ich.

    Wichtigster Engpass in den Führungsetagen in Wirtschaft und Verwaltung in unserem Lande entsteht durch den Mangel am offenen Umgang miteinander.

    Zu wenige Menschen trauen sich, in richtig verstandener offener Sprache auf einander zu zugehen, gemeinsam Probleme zu lösen und Aufgaben zu erledigen. Genau diesen Punkt hat Gabl im Fokus und hilft durch konkrete Hinführung, durch Beispiele und durch "Spielanleitungen". Der Leser lernt, auch mit Hilfe von Meditationsübungen, täglich aufs Neue die eigenen Sinne zu schärfen und sich auf konkrete Situationen einzustellen.

    "Ball oder Spieler" ist der sportliche Titel für eine Anleitung zum bewussteren persönlichen Handeln. Dieser fröhliche Ansatz ist ungewöhnlich - und bereichernd! Ich habe vieles aus meiner beruflichen und familiären Praxis wiedergefunden und dazu gelernt. Das Buch eignet sich sowohl als Vademecum, als auch als Nachschlagewerk am Schreibtisch. Es ist Spielanleitung für ernsthaftes, erfolgreicheres Verhalten.

    Ich wünsche mir mehr solcher praxisbasierten gut durchdachten Konzepte.

    Sie als Leser werden großen Nutzen finden!


    Dr. Merle Fuchs, Jena
    Geschäftsführerin, Sachverständigenbeirat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Juror, Referentin in Universitäten u.a. in Leipzig, Dresden, Jena)

    „Sind Sie Ball oder Spieler?“ fragt der Mental- und Vertriebstrainer Manfred Gabl in seinem gleichnamigen Buch für Führungskräfte und Verkaufsberater. Natürlich gibt er auch Antworten, wie man zum erfolgreichen Spieler wird – nicht nur im Vertrieb oder der Mitarbeiterführung, sondern auch im Privatleben. Dabei schildert Gabl anschaulich typische Problemsituationen, die oftmals erfolgsentscheidend sind, und gibt Lösungsstrategien.

    Das praxisorientierte Sachbuch basiert nicht nur auf der langjährigen Erfahrung Manfred Gabls als Unternehmer, Verkäufer und Chef, sondern auch als erfahrener Management-Trainer – und Privatmensch, der auch die Alltagsprobleme und Lösungsstrategien dafür kennt. Dabei baut er nicht nur auf eigenen Erfahrungen auf, sondern analysiert anschaulich typische Problemsituationen, die er bei seinen zahlreichen Seminarteilnehmern und Mandanten immer wieder sieht, und zeigt Möglichkeiten auf, erfolgreich damit umzugehen.

    Wer es nicht schafft, Gabls Trainings selbst zu besuchen oder darüber hinaus den Seminarstoff vertiefen möchten, sollte zu diesem Buch greifen.“


    Prof. Wolf Groß (Dipl. Psych. Dipl. Design. FH), München

    Ein beeindruckendes Buch in dem sich die Weisheiten eines Lebens als Unternehmer, Manager, Berater und Autor mit den Praxisfällen und Gesprächen aus unzähligen Firmenseminaren und modernen wissenschaft-lichen Erkenntnissen kondensieren.

    In einer Welt, in der die Herausforderungen für Manager und Unternehmer immer komplexer werden und gesellschaftliche Umbrüche ihre Schatten vorauswerfen, zeigt der Autor eine ganzheitliche Strategie die, die herkömmlichen Grenzen von Managementliteratur und Persönlichkeitsentwicklung sprengt. 

    Dabei wird der Leser in gedanklichen Gesprächen und Diskursen ermuntert die Erkenntnisse in inneren Erörterungen und Praxisübungen anzuwenden und selber weiter zu entwickeln.

    Gabl nutzt wissenschaftliche Erkenntnisse von Neuromarketing bis zu Mitarbeiterführung und Verkauf 4.0 genauso wie Erkenntnisse aus der Psychologie und der Gesundheitsforschung zur mentalen Stärkung. Er  bleibt aber dabei erfreulich nüchtern ohne in unfundierter Esoterik oder schnell drehenden Buzzwords und populärwissenschaftlichen Marketing Hypes a la 360 Grad Marketing zu verfallen.

    Wer bereit ist nicht in fein auseinander sortierten streng gegliederten Strängen zu denken,  sondern im Gegenteil, offen dafür ist Gabls eher diskurshaften, spiralförmigen Weg der Erkenntnis zu folgen,  für den bieten sich weit mehr als eine Fülle von Anregungen. Für den bieten sich Perspektiven das Heft ge- und verstärkt in die Hand zu nehmen und dabei unternehmerischen Erfolg, persönliche Weiterentwicklung und mentale Gesundheit zu erreichen.


    Rezension von Michael Zaenker, Erfurt, Eppstein
    Direktor der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen

    Die meisten Menschen bewegen sich heute im Spannungsfeld zwischen beruflichen und privaten Herausforderungen. Im Job seine volle Leistung zu erbringen und gleichzeitig ein erfülltes Privatleben zu haben wird immer schwieriger. Immer mehr Menschen leiden unter „Burn-Out“.

    Manfred Gabl beschreibt in seinem Buch „Sind Sie Ball oder Spieler“ Ursachen von mentalen Problemen bei Menschen und zeigt Möglichkeiten auf, diese zu vermeiden. Die Begriffe „Ball“ und „Spieler“ sind dabei Synonyme für Menschen die sich überwiegend lenken lassen (Ball) und Menschen (Spieler) die ihre beruflichen und privaten Aufgaben erfolgreich selbst lenken.

    Viele der im Buch beschriebenen Bausteine einer Gesamtstrategie scheinen auf den ersten Blick selbstverständlich. Jedoch ist es wichtig, sich bewusst zu machen, warum Problemsituationen entstehen, die oft vermeidbar sind. Gabl hilft mit seiner Darstellung in dem Buch  dabei sich Probleme bewusster zu machen. Das gelingt ihm durch leicht verständliche Beispiele. Er greift dabei auch auf seine langjährige Erfahrung als Trainer und Coach zurück.

    Das Buch gibt viele gute Beispiele, wie man Stresssituationen vermeiden kann. Sollte das nicht auf Anhieb gelingen, so ist das Buch ein gutes Nachschlagwerk um herauszufinden warum es mal wieder nicht geklappt hat, egal ob im Beruf als Führungskraft oder im Privatleben.


    Helene Schulze, Berlin
    Geschäftsführerin air Umwelt GmbH

    Der Autor Manfred Gabl stellt in seinem Buch „Sind Sie Ball oder Spieler“ neue Wege im Umgang mit den steigenden Anforderungen im beruflichen und privaten Alltag vor. Wege zu einem dauerhaft – von äußeren Einflüssen unabhängigen – stressreduzierten  Alltag.

    Die Begriffe „Ball“ und „Spieler“ ziehen sich durch das gesamte Buch. Der Ball ist für den Autor das   Synonym für den  Menschen, der sich durch äußere Umstände, z.B. Aufgaben im beruflichen oder privaten Alltag, Äußerungen von Mitmenschen aus der Ruhe bringen lässt, unter Druck gerät, immer mehr re-agiert und  zum „von außen lenkbaren“ Ball wird.

    Während der Spieler unabhängig von äußeren Einflüssen seinen beruflichen und privaten Alltag erfolgreich und ohne Stress bewältigt und damit ein stressfreies, erfolgreiches und erfülltes   Leben führt.

    Im Wesentlichen beschreibt das Buch die unterschiedlichen Faktoren, die einen Menschen „zum Ball werden“ lassen, und es werden Wege aufgezeigt, wie es gelingt zum „Spieler“ zu werden.

    Der Autor analysiert die Gründe für die Verhaltensweisen der Menschen im Umgang miteinander.

    Die einzelnen Kapitel des Buches widmen sich den unterschiedlichen Faktoren, die das Miteinander der Menschen beeinflussen. Von der eigenen persönlichen Wahrnehmung, über die verschiedenen Typen von Menschen, die Emotionen und die innere Stärke.

    Einige der genannten Sichtweisen, Reaktionen, Erläuterungen mögen dem Leser bekannt sein. Bisher hat man sie nur häufig nicht in diesem Zusammenhang gesehen. Bei der Lektüre verknüpft man automatisch die dargestellten Zusammenhänge mit den eigenen Erlebnissen im beruflichen und privaten Alltag, und man erhält Antworten auf die ein oder andere Frage und stimmt dem Geschriebenen aus eigener Erkenntnis zu.

    Manfred Gabl stellt immer wieder den Bezug zum beruflichen und privaten Alltag her. Auf Grund der jahrelangen Tätigkeit als Seminarleiter, als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und als Familienvater ist der Fundus an „Beispielen aus dem Leben“  groß, so findet jeder Leser Beispiele, die er in ähnlicher Weise selbst erlebt hat.

    Mit jedem Kapitel wird dem Leser die Gesamtstrategie klarer, die einzelnen Kapitel werden am Schluss zu dem Gesamtbild „Spieler“  zusammengefügt.

    Die Argumentation des Autors erscheint mir als Leserin plausibel. Es sind die unterschiedlichen Themen, der enge Zusammenhang zwischen ihnen und das – wenn sie alle zusammen gefügt sind - Gesamtbild am Schluss, was es plötzlich einfach erscheinen lässt, den Alltag stressfreier und bereichernd führen zu können. 

    Dieses Buch wendet sich nicht nur an Führungskräfte [und Verkäufer]. Es wendet sich an Menschen in kleinen und großen Organisationen, Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen.

    „Stressige“ Situationen, die jeder aus seinem Alltag kennt, bekommen plötzlich einfache Erklärungen. Und Wege daraus erscheinen  machbar.  Am Ende möchte man als Spieler durch das Leben gehen.

    Es erscheint stressfreier, förderlich für Unternehmen und Familie, gewinnbringend und bereichernd.

    Der Stil des Buches entspricht dem Stil, den Manfred Gabl in seinen Seminaren verfolgt.

    Es ist immer sein Ziel, die Teilnehmer durch von ihnen selbst gewonnenen Erkenntnisse zu größerem Lernerfolg zu bringen, und es ist immer sein Ziel, so viel Wissen wie möglich zu vermitteln. Er brennt für sein Thema. Diese Begeisterung spürt man in seinen Seminaren und in seinem Buch. Für Seminarteilnehmer ist es das ideale Nachlesewerk, um sich die Themen immer mal wieder bewusst (!) zu machen.

    Für mich kann ich mit einem Zitat des Autors zusammenfassen: „Sie werden Lust bekommen, die Erkenntnisse, die Sie beim Lesen haben werden, in der Praxis einzusetzen.“

    Nach Beendigung der Lektüre möchte man beginnen, das neue Wissen und Anregungen sofort im Alltag auszuprobieren. 

    Die Ergebnisse nehme ich mit sehr viel Freude wahr, denn sie betätigen mir fast immer das, was ich in den Seminaren gelernt und im Buch gelesen habe.

    Ich habe an verschiedenen Seminaren von Manfred Gabl teilgenommen und habe viele der genannten Themen erfolgreich in meinen beruflichen und privaten Alltag integriert. Das Ergebnis ist ein deutlich entspannterer, freudvoller Alltag. Inzwischen genieße ich manche Aufgaben auch mit  der inneren  „Vorfreude“  zu erleben welche Auswirkungen die Anwendung der Spielerregeln haben wird.


    >